Home
banner

Multiplayermapseite 1

Multiplayermapseite 2

Geometrische Multiplayermap Formen

[Banquoq] Als Zwischenschritt hier ein kleines Bonbon für alle, die schon immer mal den Editor ausprobieren wollten, sich aber nie so richtig trauten, das zu tun ....
Heute könnt ihr einmal bei der Entstehung einer Map dabei sein! Eigentlich ist es ganz einfach, geometrische Maps zu basteln. Zu allererst empfehle ich bei geometrischen Maps, sich eine Zeichnung anzufertigen. Es ist wichtig, weil man die Kästchen abzählt im Editor, diese Zeichnung ebenfalls auf einem Kästchenuntergrund (rautiertes Papier) durchzuführen.

9

 

1

Dann geht es auch „schon“ ans Mappen. Bei dieser Map mit dem Namen Schneemetzel ist es wichtig, einen Untergrund zum Einzeichnen von geraden Linien zu haben. Dazu wird erst einmal der Editor ganz mit Gras ausgefüllt. Dieses EDM- File habe ich auch zum Download beigefügt, damit ihr es nicht erstellen müßt. Jedes Mal für eine Karte die Grundfläche selbst auszufüllen, ist oftmals nicht sinnvoll.

Dann, wenn der Editor ganz mit Gras gefüllt ist, beginnen die Feinarbeiten, Nehmt Euch die Fläche Strand und stellt sie auf Punkt ein. Mit nichts läßt sich so präzise Linien ziehen wie mit der Fläche Strand. Mit diesem „Pinsel“ habe ich dann auch die einzelnen geraden Striche auf dem grünen Gras eingezeichnet. Vorteil: In der Hardwareengine sieht man auf dem Untergrund des Grases noch viel besser Punkte, über die sich gerade Striche legen lassen. So bekommt man auch gerade Striche zustande.

Wenn man keine Schablone benutzt, hilft aber meist nur das Abzählen. Zum Glück ist bei einer Vorlage das dann sehr einfach. Noch einfacher ist es, wenn die geometrische Figur der Rautenform des Fensters entspricht, denn meist muß man ein wenig schräg zeichnen, da der Editor geneigt ist. Hier ein paar Bilder, wie die Striche auf der Schneemetzel gezogen werden und wurden.

23

Man erkennt die Reihenfolge: Raumteilungsstriche Gerade, dann für die Wasserlücken doppelt. Danach gerade Querstriche nach oben, um in der Raute Schrägstriche hinzubekommen. Das ist wie bei Fixpunkten (Weg A nach B). Man fügt an schrägen kannten mehrere Fixpunkte ein und kann so einen Strich von einem zum anderen ziehen. So kommt man zu „geraden“ Schrägen

45

67

8

Fortsetzung auf Seite 2